Startseite
Netzwerktechnik
Webdesign
Team
Kontakt
Kontakt aufnehmen!    Sitemap aufrufen! 
 
Sie sind hier  Netzwerktechnik    Produkte    Systembetreuung  




Leistungen
Produkte
Miet- und Leihgeräte
Systembetreuung
EDV-Systeme
Mobile computing
ISDN und TAPI
Hersteller
Datenschutz
Schulungen
Partner
Service


Systembetreuung

Qualität zahlt sich aus



Unsere Komponenten überzeugen qualitativ durch Kompatibilität und Zuverlässigkeit!

Was ist eigentlich ein PC-Netzwerk? Ein Rechnernetz besteht aus einer Anzahl von Computern, die über ein Kabel (TP, Glasfaser...) miteinander verbunden sind. Das kleinste Netzwerk besteht aus mindestens 2 Computern. Eine obere Grenze gibt es nicht - allerdings eine ganze Menge zu beachtender Regeln.

Das Netzwerk dient dem Datenaustausch, der gemeinsamen Nutzung von Daten und Geräten (Drucker, DVD, Fax, Mail...) und der Kommunikation. Es entsteht durch Vernetzung ein großer Sicherheitsgewinn, da eine zentrale Datensicherung ermöglicht wird.


Es gibt verschiedene Arten der Vernetzung:
 
  • LAN - local area network - Das lokale Netzwerk ist meist auf ein Gebäude oder Gebäudekomplex begrenzt.

  • WAN - wide area network - Das Weitverkehrsnetz geht über Grundstücksgrenzen hinweg, kann stadtweit, landesweit oder weltumspannend sein.

  • MAN - metropolitan area network - Hier handelt es sich um eine spezielle Form des WAN. So könnten zum Beispiel die LANs aller Schulen einer Stadt miteinander verbunden werden. Es handelt sich dabei um eine neue Hochgeschwindigkeitsverbindung der Telekom oder anderer Unternehmen.


In einem Netzwerk mit wenigen Arbeitsstationen ist es sinnvoll, einen Small Business Server einzusetzen. Ein dedizierter Server kann Nutzer, Daten, Dienste und Geräte (z.B. Drucker...) verwalten und für die Clients bereitstellen. Dieses Netz heißt dann Serverbasiertes-Netzwerk.

In einem Netzwerk mit größerer Anzahl an Arbeitsstationen ist es sinnvoller, mehrere - auf verschiedene Aufgabenbereiche spezialisierte - Server einzusetzen.

Die Verwaltung von Netzwerken erfolgt über einen sog. Domänen-Controller.
Dieser fasst einen oder mehrere Server und Clients als Objekte mit eigenständigen Aufgaben zu einer logischen Struktur - der Domäne - zusammen. Die Verzeichnisdatenbank (Zugriffsberechtigungen, Benutzer, Kennwörter, etc...) wird nur an einem Server  eingegeben und ist dann Domänenweit bekannt.




Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!




Kontakt aufnehmen ...

Abele Informatik, EDV-Systemhaus
Imbergstraße 29, 87452 Altusried
Ortsteil Krugzell (Allgäu)

Telefon +49 (0)8374/ 930 94-0
Telefax +49 (0)8374/ 930 94-11
E-Mail info@abele-informatik.de

Anfahrt / Wegbeschreibung



  Seite drucken zurück | nach oben


Über Abele Informatik   |   Sicherheit und Datenschutz   |   Kontaktinformation   |   Feedback senden   |   Impressum  |   Datenschutz
Copyright © 1992-2018 Abele Informatik. Alle Rechte vorbehalten.